WEIHNACHTSZEIT AN DER WALDSCHULE

Fast schon traditionell beginnt die Vorweihnachtszeit an der Waldschule mit dem Schmücken der Schule im Eingangsbereich, in der Aula sowie in den Klassen.

Die folgenden Adventsmontage dienen dem Einstudieren der Lieder, die für die Fensteröffnung am letzten Schultag vor dem Rathaus in Montabaur (s.u.) vorgesehen sind.

Ebenso zur Tradition geworden sind mittlerweile Theaterbesuche aller Klassen in Koblenz und Neuwied – dieses Jahr besuchten beispielsweise die 4. Klassen die Aufführung von „Aladin und die Wunderlampe“ im Stadtheater in Neuwied:

Erstmalig führte die Theater-AG ein Schattenspiel für alle Kinder der Waldschule auf und erzählte auf eindrucksvolle Weise in 2 Aufführungen die Erlebnisse eines kleinen Esels auf dem Weg zur Krippe:

Viel Freude bereiten jedes Jahr wieder das Backen von Plätzchen aller Art oder Waffeln (oft unterstützt von Eltern) – diesmal sogar von den 2. Schuljahren im Koblenzer Löhr-Center – mit denen Klassenkameraden, Partnerklassen der 1. Schuljahre oder auch Eltern und Lehrer beschenkt wurden:

Natürlich durfte auch ein Adventsgottesdienst in diesem Jahr nicht fehlen – vorbereitet und gelungen präsentiert von den 3. Klassen und kindgerecht „assistiert“ von Kaplan Stefan Salzmann aus Montabaur:

Den Abschluss bildete zum wiederholten Male das Treffen der gesamten Schulgemeinschaft aus Kindern, Eltern und Lehrern am letzten Schultag zum gemeinsamen Adventssingen mit Fensteröffnung am Rathaus in Montabaur:

… so viele tolle, gelungene Aktionen konnten die Begeisterung aller, auch bei gelegentlich schwierigen Rahmenbedingungen, nicht trüben.

WIR WÜNSCHEN ALLEN EIN GESEGNETES WEIHNACHTSFEST UND EINEN GUTEN, GESUNDEN UND ERFOLGREICHEN START INS JAHR 2020 !

Starke Kinder – Neues von der Fußball-AG

Auch in diesem Schuljahr hat die Fussball AG wieder mit großem Spaß an der Aktion Kinder stark machen der BZgA teilgenommen.

Achtsamkeit, ein respektvolles Miteinander und Fairness wurden zu Zweit und als Team gespielt, um die Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern. Absprachen treffen, aufeinander Rücksicht nehmen und Aufgaben gemeinsam lösen wurden bei den Spielen „Rasenmäher“, „Luftballonrennen mit Fussball“ und „Gordischer Knoten“ mit viel Eifer und auch Gelächter gespielt.

Sich aufeinander verlassen, wir sind ein Team, fördert das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl der jungen Spieler.

Autorenlesung von Sascha Gutzeit

Sascha Gutzeit präsentierte seine „Detektivspinne Luise

Mitte Oktober begrüßten wir den Kinderbuchautor Sascha Gutzeit an der Waldschule. Clara aus der Klassenstufe 2 (!) hat für die Homepage der Waldschule hierzu einen wunderschönen Artikel geschrieben:

Toll gemacht, Clara!

Hier noch ein paar Fotos von der gelungenen Veranstaltung: