Wir über uns

Die Waldschule Montabaur ist eine zwei- bis dreizügige Grundschule und Ganztagsschule in Angebotsform. Sie ist im südlichen Westerwald zwischen den Montabaurer Stadtteilen Horressen und Elgendorf gelegen. Wie der Name schon vermuten lässt, befindet sich die Schule direkt am Waldrand und ist umgeben von Pferdekoppeln und Weiden.

Gegenwärtig besuchen rund 185 Kinder unsere Schule, die aus den Stadtteilen Horressen, Elgendorf, Eschelbach, den nördlichen Gelbachgemeinden und Teilen der Innenstadt von Montabaur kommen. Ferner haben wir durch unser Ganztagsangebot viele Gastschüler aus den Schulbezirken der Grundschule Welschneudorf, der Grundschule Niederelbert und der Grundschule Horbach an unserer Schule.

Am Ganztagsangebot nehmen gegenwärtig ca. 75 Kinder teil. Sie werden während der Essenszeit in der hauseigenen Mensa, während der Mittagspause in den Spiel-, Aktiv- und Ruheräumen und während der angebotenen AGs in verschiedenen Räumen in und in der Nähe der Schule von qualifizierten außerschulischen Mitarbeitern betreut. In der Lernzeit, in der auch die Hausaufgaben erledigt werden, werden die Kinder immer durch eine Lehrperson unterstützt.

Neben dem Ganztagsangebot können Eltern auch noch die Betreuende Grundschule in Anspruch nehmen. Hier werden Halbtags- und Ganztagsschüler sowohl vor, als auch nach dem Unterricht von außerschulischen Kräften betreut.

Das Kollegium umfasst insgesamt 14 Lehrerinnen und Lehrer und 1 Lehramtsanwärter.
Unterstützt wird das Kollegium von 3 FSJlern, einer Sozialpädagogin im „Mobilen Sorgenbüro“, außerschulischen Mitarbeitern, einer Sekretärin und einem Hausmeister.